X Bar Berlin Presse.

By Posted in - Presse on April 8th, 2016

Cocktailflut im American Style

CR_LVS_PR_Xbar1

Tipp: Die X-Bar veränderte viel und blieb sich doch treu.

„Die Entscheidung, die X-Bar zu übernehmen, habe ich nie bereut“, ist Daniel Hoffmann überzeugt. Ganz im Gegenteil, betont er. Als der 44-Jährige vor neun Jahren die zum Verkauf preisgegebene Cocktail-Bar in Prenzlauer Berg übernommen hatte, folgten viele schlaflose Nächte. „Die erste Zeit war hart, aber es funktionierte“, erinnert sich Hoffmann zurück.

Gemeinsam mit seinem Kollegen Oliver Kuss ist er Inhaber der in der Raumerstraße nahe zum Helmholtzplatz gelegenen Trinkstätte, die seit 1995 existiert und täglich ab 18 Uhr geöffnet ist.

X-Bar Berlin in Prenzlauer Berg

Die beiden Bar-Besitzer haben viel an der 20-jährigen X-Bar geändert, ein wenig renoviert, den Tresen neu gestaltet und eine Lichtanlage eingebaut. Den Stil der Bar, den „American Style-Bar“, wollten die beiden Inhaber allerdings beibehalten. „Dieser kommt von unserem Vorgänger, der aus der Harry’s New York Bar stammt und dieses Flair geschaffen hat“, so Hoffmann, der sich bewusst für den Bar-Betrieb entschieden hat. Die schwarzen Ledercouches in dem an den Bar-Bereich anschließenden, hinteren Lounge-Eck dienen abends gerne als Kino-Areal, wenn Elvis- oder andere Filmschwerpunkte gezeigt werden.

Über 300 Cocktails unterschiedlichen Charakters sind in der X-Bar-Karte gelistet, darunter klassische Varianten und Longdrinks, Highballs, Whisky- und Frozen-Drinks, Sours, Fancy- und Filmcocktails.

Michaela Bavandi / Bild: X-Bar

X Bar Berliner Abendblatt